Karies-Prophylaxe - Analyse Durch die Speichel - Diagnostik kann das fast bei jedem Menschen unterschiedlich ausgeprägte Karies- Risiko individuell festgestellt werden, noch bevor Zahnschäden eintreten.

Genauso wie bei einer Blutanalyse, bei der Ihr Arzt unter anderem Ihre Blutzucker - oder Fettwerte bestimmt, und darauf aufbauend seine Therapie für Sie festlegt, hat die moderne Wissenschaft jetzt auch für die Zahnmedizin ein Diagnoseverfahren entwickelt: den Speicheltest. Mit seiner Hilfe kann das individuelle Kariesrisiko weitgehend festgestellt und kontrolliert werden. Durch bakteriologische Analyse des Speichels wird die Anzahl der beiden kariesverursachenden Mikroorganismen - Streptococcus mutans- Bakterien sowie Lactobazillen - pro Milliliter Speichel bestimmt.